Die Social Media Wochenschau aus der der 16. Kalenderwoche

Man kann es drehen und wenden wie man will. Heute ist tatsächlich schon wieder Freitag, demnach auch wieder Wochenschau Time! 😉 Ehrlich gesagt bin ich wegen den Feiertagen gehörig durcheinander gekommen. Durch den Oster-Montag war mein Kleinhirn die ganze Zeit der irrtümlichen Annahme, dass Dienstag Montag wäre. So richtig bewusst wurde es mir, als mich der Kalender am Donnerstag Morgen daran erinnerte, dass jetzt die Dead Zone für die Social Web News eingetreten sei. Huch, nun musste ich aber so richtig Gas geben. Immerhin erstellen sich die Texte und Grafiken nicht von alleine..

Hier ist die kunterbunte Portion Lesestoff fürs Wochenende mit dem Prädikat: Absolut lesenswert und einzigartig. Viel Spaß beim Lesen, Lernen und, nicht vergessen: Teilen!

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild kommt Ihr geradewegs zum Originalbeitrag!

Blogger hört auf, Eure Artikel zu verschenken!

Gabriela Urban von mami-bloggt.de rutscht mit ihrem Beitrag geradewegs auf den ersten Platz der heutigen Wochenschau. Gabriela musste sich DRINGEND etwas von der Seele schreiben und hofft inständig, dass sie mit diesem Beitrag einige Blogger ein wenig sensibilisieren kann. Ihren Appell an die Blogger da draußen, nicht immer bereitwillig ihre Artikel zu verschenken, kann ich nur zustimmen. Warum bezahlen, wenn man etwas umsonst bekommen kann…Toll geschrieben!

Wie erstellt man ein Angebot für eine Kooperation?

Yvonne Homann von mohntage.com hat den dritten Teil ihrer Blogmuse-Serie veröffentlicht. In diesem Beitrag erklärt Yvonne, wie man als Blogger ein Angebot schreibt und was in diesem Angebot alles enthalten sein muss. Diesen interessanten Artikel zum Thema Blogger-Kooperationen dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen!

Eine Social Media Managerin bekennt sich schuldig!

Heidi Schönenberg-Hausdorf von code78.de ist 4-fache Mutter, Webentwicklerin und Social Media Managerin. In ihrem Beitrag beschreibt sie auf eine sehr witzige Art und Weise, wie der wahre Alltag eines Social Media Managers aussieht. Diesen Beitrag müsst Ihr einfach lesen!

6 Tipps, wie man den perfekten Text für sein Blog schreibt

Ihr möchtet Eure Texte sprachlich auf ein besseres Niveau heben und leserfreundlicher schreiben?
⇒‎ Simone Orlik hat einige Tipps und Tricks zusammengestellt, wie Ihr Eure Texte mit einfachen Mitteln sprachlich verbessern könnt.

30 Minuten Wellness für das Blog

Sven Lennartz von conterest.de gönnt sich zwar momentan eine kleine Auszeit von den sozialen Netzwerken, dennoch veröffentlicht er weiterhin seine wertvollen Beiträge. In seinem neuen Beitrag erklärt er, wie man in nur 30 Minuten seinem Blog eine Wellnessbehandlung zukommen lassen kann.

Wie man ein WordPress Child-Theme erstellen kann

Child-Themes sind die sauberste Lösung, wenn Ihr Anpassungen am Design oder der Funktionalität Eures Themes vornehmen möchtet. ⇒ Daniela Retzl von miss-webdesign.at zeigt in einer Schritt für Schritt Anleitung, wie Ihr Euer eigenes Child-Theme erstellen könnt.

Wie followergeil bist du?

Yulia Semenenko von loveforyu.de wurde vor einigen Monaten mit hasserfüllten Aussagen wie: „Ihr seid doch die traurigsten und erbärmlichsten Menschen, die ich jemals in meinem Leben gesehen habe. So followergeil, wie ihr seid“ konfrontiert. Schade, wenn Neider den Erfolg anderer einfach nicht gönnen.

Warum ein Businessplan nur manchmal sinnvoll ist

Ein Businessplan ist das schriftliche Ergebnis einer Planung und kein Planungstool! ⇒Jasmin Zouizi von mama-gruendet.de zeigt in ihrem Beitrag, wann man einen Businessplan braucht und wann ein weniger aufwendigeres Konzept ausreicht.

Wie Facebook beim Überprüfen von Profilen versagt

Caspar Mierau‏ von leitmedium.de brauchte für eine Recherche ein Facebook Fakeprofil. Facebook hat irgendwann seinen Personalausweis sehen wollen … und zu seiner Überraschung dabei völlig versagt.

Der Semantic SEO Guide

Kathrin Schubert von onpage.org behandelt in ihrem Beitrag das Thema SemanticSEO. Hier könnt Ihr in einem Guide lernen, wie Ihr Eure Webseite für die semantische Suche optimieren könnt.

Die Online-Marketing-Ziel Pyramide

Bei ⇒ Olaf Kopp von der Agentur Aufgesang habe ich eine tolle Grafik zum Thema Online-Marketing-Ziel entdeckt, die ich Euch an dieser Stelle nicht vorenthalten möchte.

Die 22 Gesetze des Storytelling – Teil 1

Geschichten machen Euren Content unvergesslich. ⇒Walter Epp von schreibsuchti.de hat aus Emma Coats‘ 22 Gesetzen des Storytellings herausgefiltert, wie Ihr diese als Content Marketer umsetzen könnt. Im ersten Teil stellt Walter auf pr-blogger.de die Gesetze 1-11 vor. Storytelling-Gesetz 11: „Bringen Sie es aufs Papier. Alles, was in Ihrem Kopf bleibt, ist bald weg.“

Die 22 Gesetze des Storytelling – Teil 2

Yesssss! Am Mittwoch veröffentlichte ⇒Walter Epp von schreibsuchti.de den zweiten Teil der Storytelling-Gesetze. Storytelling-Gesetz 20: Übung: Nehmen Sie eine Geschichte, die Ihnen nicht gefällt und machen Sie daraus eine Geschichte, die Ihnen gefällt.“ Von meiner Seite aus eine glasklare Lese-Empfehlung! Beide Teile sind absolut lesenswert!

Digital Marketing Kickoff 2017 – Eine virtuelle Konferenz

Ben Harmanus hat zusammen mit ⇒ Julia Lenhard von GoToWebinar in den vergangenen Monaten an einer virtuellen Marketing-Konferenz mit 100-prozentiger Speakerinnen-Quote 💯👩 gearbeitet. Nun ist die kostenlose Registrierungsphase der #DMKwomen (Frauenpower im Marketing) offiziell eröffnet. Auf dieser virtuellen Konferenz verraten am Donnerstag den 04. Mai 2017 die Expertinnen führender Tech-Unternehmen ihre Strategien. Sichert Euch jetzt kostenlos den Zugang zum Live-Stream! Ich habe mich bereits angemeldet und bin schon sehr gespannt💙 !!

Was bei der Verwendung von Texten, Bildern und Videos beachtet werden sollte

Marco W. Linke von designers-inn.de geht auf ein Thema ein, was bei vielen schon als stink laaaangweilig angesehen wird. Dennoch ist das Thema, was Ihr bei bei der Verwendung von Texten, Bildern und Videos beachten solltet, immens wichtig!

☝TOOL-TIPP AutoDraw ☝

Mit dem Tool AutoDraw könnt Ihr selbst etwas zeichnen, AutoDraw schlägt Euch dann ein entsprechendes, schönes Icon dazu vor. Auch geeignet für schlechte Zeichner/innen wie mich. Das Tool erkennt einfach alles was ich mit meiner Zeichnung gemeint habe. 🙂 Probiert es gleich mal aus und postet gerne Eure ersten Versuche als Kommentar unter diesen Beitrag, ich bin gespannt…

Hat Euch die Zusammenstellung gefallen? Coole Sache, dann habe ich auch heute wieder mein Ziel erreicht. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr die News einfach weiter teilt, damit diese Blogperlen gaaaaaaaanz oft gesehen werden.

P.S. Ich schreibe übrigens nicht nur nette Blog-Artikel, sondern unterstütze auch KMU bei der Social-Media-Arbeit.

tina-gallinaro-unterschrift

Bildquelle Titelbild: Morgenkaffee mit Zeitung: © ArTo – Fotolia #12178074

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Social Media Wochenschau aus der der 16. Kalenderwoche

by Tina time to read: 4 min
0